Adventskalender


Leo-Lions Adventskalender

 

Die Haupt-Finanzierungsactivity des Lions-Clubs Krefeld-Niederrhein ist der Leo-Lions-Adventskalender. Der Adventskalender ist eine Erfindung des Leo-Clubs Krefeld und wurde in Krefeld erstmalig 1998 als Gemeinschaftsprojekt des Leo-Clubs Krefeld und des Lions-Clubs Krefeld Seidenstadt in die Tat umgesetzt. Nun ist auch der Lions-Club Krefeld-Niederrhein seit drei Jahren mit von der Partie. 

 

Die Idee des Adventskalenders ist ganz einfach. Hinter den Kalender-Türchen verbergen sich vom 1. bis zum 24. Dezember Sachpreise wie Blumensträuße, Einkaufs- und Essensgutscheine oder ein Friseurbesuch, die Krefelder Geschäfte oder Unternehmen für den Kalender gespendet haben. Jeder Adventskalender hat eine Nummer und kann täglich einen der Preise gewinnen. Wer die Tagessieger sind, erfährt man in den Krefelder Tageszeitungen oder im Internet. Der Adventskalender kostet 5 Euro und ist eine nette, spannende Geschenkidee für die Adventszeit.


In den letzten Jahren ist die Kalenderactivity immer erfolgreicher geworden und die Nachfrage steigt. Mit dem Gewinn finanzieren wir unsere Activities und unterstützen beispielsweise die Kinder der Krefelder Kinderheime.

Auch in Leo/Lions-Deutschland hat sich die erfolgreiche Finanzierungs-Idee schon herumgesprochen und in zahlreichen anderen Clubs gibt es bereits eine ähnliche Kalender-Aktion.

Das Kalendermotiv verändert sich von Jahr zu Jahr. Meistens schmückten bekannte Krefelder Bauwerke, wie der Hauptbahnhof, die Musikschule im Sollbrüggenpark oder die Rheinbrücken das Titelbild des Kalenders.